New PDF release: Arztpraxis - erfolgreiche Abgabe: Betriebswirtschaft,

By Götz Bierling, Harald Engel, Anja Mezger, Daniel Pfofe, Wolfgang Pütz, Dietmar Sedlaczek

ISBN-10: 366249762X

ISBN-13: 9783662497623

ISBN-10: 3662497638

ISBN-13: 9783662497630

Dieses Buch bietet Ihnen alle Informationen, um die Abgabe Ihrer Arztpraxis strategisch optimum zu planen. was once muss lang-, mittel- und kurzfristig beachtet werden.

Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem jeder Arzt seine Praxis oder seine Praxisanteile abgeben wird. Dies kann aus den unterschiedlichsten Gründen erfolgen und stellt den Praxisinhaber oftmals vor viele organisatorische Herausforderungen.

Warum sollte guy sich additionally jetzt schon Gedanken um die eigene Praxisabgabe machen?

Ganz einfach: Die Vielschichtigkeit der Praxisabgabe wird häufig unterschätzt und ihre Abgabe gestaltet sich nicht mehr so einfach wie noch vor einigen Jahren. Sie ist infolge immer umfangreicher werdender rechtlicher Rahmenbedingungen ein inzwischen sehr komplexes Konstrukt. Gerade die Attraktivität der eigenen Praxis zu steigern und so ihren Wert zu sichern ist nur mit einer frühzeitigen Planung möglich. Sie sind daher als Praxisinhaber gefordert, sich rechtzeitig auf die Praxisabgabe vorzubereiten und frühzeitig mit den Problemen auseinanderzusetzen. Denn Praxisabgaben können besonders dann scheitern, wenn guy sich zu spät mit diesem Thema beschäftigt.

Dieses Buch richtet sich daher an alle Ärzte, gleichgültig ob sie eine eigene Praxis haben oder den Beruf mit anderen Ärzten gemeinsam ausüben, und soll ihnen den Weg für eine erfolgreiche Praxisabgabe weisen.

Rechtsanwälte, Steuerberater, Betriebswirte und Vertreter der Kassenärztlichen Vereinigung haben dieses Buch gemeinsam erarbeitet, um dem Leser so ausführliche und umfassende Einblicke aus den verschiedenen Perspektiven zu vermitteln.

Entscheiden Sie sich dazu, die Ratschläge dieses Buches zu berücksichtigen, so steht Ihrer erfolgreichen Praxisabgabe nichts mehr im Wege.

Show description

Read Online or Download Arztpraxis - erfolgreiche Abgabe: Betriebswirtschaft, Steuer, Gesellschaftsrecht, Berufs- und Zulassungsrecht PDF

Similar german_16 books

Moritz Koch's Dreigliedrige Standortsicherungsvereinbarungen PDF

Insbesondere in Krisensituationen sind Standortsicherungsvereinbarungen ein geeignetes Mittel, um die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu verbessern und Arbeitsplätze zu sichern. Ein häufiges Phänomen ist, dass solche Vereinbarungen zwischen drei Parteien, nämlich Arbeitgeber, Gewerkschaft und Betriebsrat abgeschlossen werden.

New PDF release: Die französische Heine-Kritik: Band 2: Rezensionen und

Band 2 enthält 220 Texte aus den Jahren 1835 bis 1845. Darunter befinden sich so prominente Autoren wie die Gräfin Marie d Agoult, Hector Berlioz, Philarète Chasles, Prosper Enfantin, Théophile Gautier, Jules Janin, Franz Liszt, Edgard Quinet, George Sand.

Götz Bierling, Harald Engel, Anja Mezger, Daniel Pfofe,'s Arztpraxis - erfolgreiche Abgabe: Betriebswirtschaft, PDF

Dieses Buch bietet Ihnen alle Informationen, um die Abgabe Ihrer Arztpraxis strategisch optimum zu planen. used to be muss lang-, mittel- und kurzfristig beachtet werden. Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem jeder Arzt seine Praxis oder seine Praxisanteile abgeben wird. Dies kann aus den unterschiedlichsten Gründen erfolgen und stellt den Praxisinhaber oftmals vor viele organisatorische Herausforderungen.

New PDF release: Inklusion von Kindern mit Behinderungen als

Christina Hellrung untersucht, ob die Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention an ein inklusives Zusammenleben von Kindern mit und ohne Behinderungen im Sozialrecht verwirklicht werden können. Vor dem Hintergrund des völkerrechtlichen Verständnisses von Inklusion, Exklusion und Behinderung werden unterschiedliche Facetten vom Recht des Kindes mit Behinderung auf Inklusion sowie dessen verfassungsrechtliche Verankerung aufgezeigt.

Additional resources for Arztpraxis - erfolgreiche Abgabe: Betriebswirtschaft, Steuer, Gesellschaftsrecht, Berufs- und Zulassungsrecht

Example text

14 Kostenstruktur Auch der bestorganisierte Arzt ist nicht davor gefeit, gegenüber der eigenen Arbeitsorganisation betriebsblind zu werden. Insbesondere, wenn die Praxis stark von Patienten frequentiert wird, bleibt häufig keine Zeit, um sich über die Praxisabläufe und die Kostenstruktur in der Praxis Gedanken zu machen. Zudem bestehen unter Umständen auch persönliche Bindungen, beispielsweise zu Helferinnen oder zu Dienstleistern, die den Praxisinhaber veranlassen, möglicherweise gebotene Maßnahmen zur Reduzierung der Kosten nicht durchzuführen und vielleicht auch wenig effizientes Personal weiter zu beschäftigen.

Die wesentliche Pflicht ist das Abhalten von Sprechstunden für die gesetzlich versicherten Patienten. Erst durch die Bereitstellung einer ausreichenden Zahl von Ärzten und Praxen, die Sprechstunden anbieten, können die Kassenärztlichen Vereinigungen ihrem Sicherstellungsauftrag nachkommen. Vertragsärzte müssen in Abhängigkeit von ihrem Versorgungsauftrag Sprechstunden abhalten. Das Gesetz kannte bis vor einigen Jahren nur eine Zulassung als Vertragsarzt; hierdurch war der Vertragsarzt verpflichtet, grundsätzlich mit seiner vollen Arbeitszeit und Arbeitskraft gesetzlich versicherte Patienten zu behandeln.

Die zur Verfügung gestellten Antragsformulare sind meist so detailliert, dass der Antragsteller dort alle notwendigen Informationen findet. Im Prinzip kann das gesamte Praxisabgabeverfahren zwar ohne Anwalt durchgeführt werden, da insoweit kein Anwaltszwang besteht. Allerdings zeigt sich in der Praxis, dass die Beauftragung eines spezialisierten Anwalts in der Regel zu einem schnellen und reibungslosen Ablauf des Verfahrens beiträgt. Insbesondere bei komplexen Verfahren sind hinzugezogene Anwälte äußerst hilfreich.

Download PDF sample

Arztpraxis - erfolgreiche Abgabe: Betriebswirtschaft, Steuer, Gesellschaftsrecht, Berufs- und Zulassungsrecht by Götz Bierling, Harald Engel, Anja Mezger, Daniel Pfofe, Wolfgang Pütz, Dietmar Sedlaczek


by David
4.5

Rated 4.90 of 5 – based on 50 votes