Agrammatismus im Deutschen und im marokkanischen Arabisch: - download pdf or read online

By Said Sahel

ISBN-10: 3322813592

ISBN-13: 9783322813596

ISBN-10: 3824445972

ISBN-13: 9783824445974

Die Untersuchung des Agrammatismus in typologisch unterschiedlichen Sprachen bildet seit einigen Jahren einen Schwerpunkt in der linguistisch orientierten Aphasieforschung. Bisherige sprachvergleichende Studien zum Agrammatismus zeigen, dass sprachstrukturelle Unterschiede eine wichtige Quelle für die Variabilität agrammatischer Symptome sind.

stated Sahel stellt die examine von Spontansprachkorpora und elizitierten Daten von deutschsprachigen und marokkanischen Agrammatikern in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Er untersucht insbesondere den Einfluss von morphologischen Eigenschaften einer Einzelsprache auf das Erscheinungsbild des Agrammatismus hinsichtlich der Beeinträchtigung grammatikalisch gebundener Morpheme. Die Fehleranalyse zeigt, dass die unterschiedliche Manifestation des agrammatischen Defizits in den zwei untersuchten Sprachen ihre unterschiedlichen morphologischen Systeme widerspiegelt: Das Deutsche hat eine konkatenative, das marokkanische Arabisch eine nicht-konkatenative Morphologie. Abschließend werden die Implikationen dieser Ergebnisse für gängige Agrammatismus-Definitionen diskutiert.

Show description

Read Online or Download Agrammatismus im Deutschen und im marokkanischen Arabisch: Eine kontrastive Analyse PDF

Similar german_10 books

Read e-book online Logistische Beziehungen zwischen Unternehmungen: Das PDF

Andreas Hausotter entwickelt am Beispiel der Automobilwirtschaft ein umfassendes, prozeßorientiertes Konzept für die kunden- bzw. absatzmarktorientierte Gestaltung logistischer Beziehungen zwischen Abnehmern und Lieferanten.

Extra info for Agrammatismus im Deutschen und im marokkanischen Arabisch: Eine kontrastive Analyse

Example text

Sprachstrukturel1e Unterschiede konnen auf einer oder mehreren sprachlichen Ebenen festgemacht werden. Die strukturel1en Unterschiede zwischen den in dieser Arbeit zu untersuchenden bzw. zu kontrastierenden Sprachen, dem Deutschen und dem marokkanischen Arabisch, sind vor al1em morphologischer Natur. Formal ziihlt das Deutsche zu den Sprachen mit iiberwiegend konkatenativer Morphologie, das marokkanische Arabisch hingegen zu den Sprachen mit iiberwiegend nicht-konkatenativer Morphologie. Aufgrund dieses morphologischen Unterschiedes ist zu erwarten, daB sich Agrammatismus, vor al1em was die Beeintriichtigung von gebundenen grarnrnatikalischen Morphemen angeht, in der einen Sprache anderes manifestiert als in der anderen.

Denn im Chinesischen gibt es keine gebundenen grammatikalischen Morpheme, die ausgelassen werden kiinnten. So stellt sich hier die Frage, wie im Chinesischen Agramrnatiker von nicht-agrammatischen Aphasikem und von gesunden Personen unterschieden werden kiinnen. Empirische Untersuchungen haben ergeben, daB Agrammatismus im Chinesischen vor allem durch kurze und elliptische Siitze gekennzeichnet wird (vgl. YIU & WORRALL 1996). B. :640). Auch im morphologischen Bereich zeigen chinesische Agrammatiker Defizite.

Die Variationsbreite agrammatischer Sprache ist also fUr Caplan kein Grund dafUr, das theoretische Konzept des Agrammatismus aufzugeben. Denn trotz aller Variabilitiit bleibt Agrammatismus im Kern, so Caplan, eine Storung, die Funktionsworter und Flexionsmorpheme betrifft: "Even if individual patients differ with respect to the elements affected within this vocabulary set, there is a clear sense in which all these disturbances are similar: they affect a particular set of linguistic items in an overtly similar way" (CAPLAN 1986:268).

Download PDF sample

Agrammatismus im Deutschen und im marokkanischen Arabisch: Eine kontrastive Analyse by Said Sahel


by Anthony
4.1

Rated 4.57 of 5 – based on 19 votes