New PDF release: Abschied vom Klassenbegriff?: Ein Beitrag zur Analyse der

By Horst Röder

ISBN-10: 3322853454

ISBN-13: 9783322853455

ISBN-10: 3531111345

ISBN-13: 9783531111346

Diese Arbeit wurde Anfang 1970 abgeschlossen, neuere Literatur konnte daher nicht mehr berucksichtigt werden. Der Verfasser ist jedoch der Auffassung, da die hier vertretene Konzeption durch die weitere Ent wicklung der Soziologie in der DDR nicht widerlegt wird. Eine ursprunglich geplante empirische examine der Sozialstruktur der DDR konnte aus Mangel an verfUgbarem Datenmaterial uber relevante Schichtungs- und Mobilitatskriterien nicht unternommen werden. Die Arbeit beschrankt sich daher auf eine Untersuchung des Kategoriensy stems der marxistischen Soziologie in der DDR. Herrn Prof. Joachim Matthes (Bielefeld) gilt ein besonderer Dank fUr Ermutigung und Geduld bei der Abfassung der Arbeit. Munster (Westf.), im Marz 1972 H.R. 7 I. Einleitung Die vorliegende Arbeit solI die Entwicklung der marxistischen Sozio logie in der DDR 'am Beispiel der Definition und Verwendung des Klassenbegriffes verfolgen. 1) Die haufig vertretene Annahme, der tra ditionelle Klassenbegriff des historischen Materialismus werde im Verlauf der Entstehung einer eigenstandigen marxistischen Soziologie durch Schichtungskonzeptionen ersetzt, wird als zu einseitig nicht ubernommen. Diese those, die eine Ablosung des Begriffs der Klasse im Bereich der soziologischen Theoriebildung analog der Entwicklung in der burgerlichen Soziologie unterstellt, wurde umformuliert und er weitert.

Show description

Read or Download Abschied vom Klassenbegriff?: Ein Beitrag zur Analyse der marxistischen Soziologie in der DDR PDF

Best german_10 books

Download e-book for iPad: Logistische Beziehungen zwischen Unternehmungen: Das by Andreas Hausotter

Andreas Hausotter entwickelt am Beispiel der Automobilwirtschaft ein umfassendes, prozeßorientiertes Konzept für die kunden- bzw. absatzmarktorientierte Gestaltung logistischer Beziehungen zwischen Abnehmern und Lieferanten.

Additional resources for Abschied vom Klassenbegriff?: Ein Beitrag zur Analyse der marxistischen Soziologie in der DDR

Example text

Die Transformationsstellen zwischen Personlichkeit und Gesellschaft bzw. 93) Mit diesem Begriffsinstrumentarium untersuchte Friedrich 1962 die politischen und moralischen Einstellungen von Jugendlichen in der DDR. Auch die aus den Ergebnissen dieser Untersuchung mitgeteilten SchluJ3folgerungen deuten daraufhin. daJ3 bei Friedrich das Konzept der Gruppe in seiner (makro- )soziologischen Relevanz erhalten bleibt. die Untersuchung von Gruppenstrukturen also zu einer gesamtgesellschaftlichen Strukturanalyse beitragen kann.

Dann erweist sich an der Behandlung der Begriffe Handeln und Verhalten der Grad der Verselbstandigung und Emanzipation der Soziologie. Der Emanzipationsproze13 der marxistischen Soziologie wurde bereits als Riickzug aus dem philosophisch orientierten Ganzheitsdenken gekennzeichnet. 40) "Als Ganzes" ist nach Braunreuther die Gesellschaft "filr den einzelnen Menschen ... in der Regel eine ziemlich hohe Abstraktion". "Konkret" lebt er in zahlreichen Bindungen und Gruppen, innerhalb "bestimmter Kommunikationsmuster", "in einer ihn vielfaltig verflechtenden Mikrostruktur" , 41) Rollenhandeln, (Klein- )Gruppenstruktur, soziales Verhalten in Organisationen und Institutionen vom Aspekt der "sozialkulturell~n Personlichkeit" her dominieren als theoretische Bezugspunkte.

Erst in der modernen burgerlichen Gesellschaft tritt der "Klassencharakter", die auf rein okonomischen Bedingungen beruhende Spaltung der Gesellschaft deutlich hervor. 110 ) Genau in diesem Sinne, als eines auf den Antagonismus der kapitalistischen Gesellschaft bezogenen Konzeptes, bleibt der Klassenbegriff fUr Kallabis relevant. " 111) Aber auch im Hinblick auf die Analyse der sozialen Struktur der sozialistischen Gesellschaft rich ten sich seine Uberlegungen auf diese sozialen Gruppen, nur da~ sich hier die theoretische Perspektive andert.

Download PDF sample

Abschied vom Klassenbegriff?: Ein Beitrag zur Analyse der marxistischen Soziologie in der DDR by Horst Röder


by Anthony
4.5

Rated 4.90 of 5 – based on 8 votes